Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Ahammers (Pensionisten–)Philosophie Lügen gestraft:

Ehrenmitglied des HSV Hochfilzen

Text: jürgens

 

Wer hätte sich das gedacht: Nach 10 Jahren (ÖHSV–)Pension wieder im Mittelpunkt einer besonderen Ehrung!

Und noch dazu im Rahmen des WC–Galaabends am 8. 12. 2012!

Der HSV Hochfilzen – allen voran Monika & Vize Franz Berger –  hat´s geschafft, unseren (Langzeit–)Generalsekretär aus der Versenkung und nach Hochfilzen zum IBU Biathlon–Weltcupbewerb 2012 zu locken. Zu locken aus seinem wohlverdienten Pensionistendasein.


Zu seinem 50er hat unser damaliger Generalsekretär erklärt: „Ich geh´ mit 60 in Pension und schon heute ist mir klar, sobald du in Pension bist, geht´s dir wie einem umgefallenen Grabstein!“

Foto: K. Ahammer

 

Das war seine (Pensions–)Prämisse vor 20 Jahren und der HSV Hochfilzen hat auf Initiative seines Präsidenten, diese Lügen gestraft. Gestraft mit dem „einstimmigen“ Vorstandsbeschluß, vom 23. 8. 2012, ihm die EHRENMITGLIEDSCHAFT des HSV Hochfilzen zu verleihen. Zu verleihen als großes Dankeschön für seine jahrelange treue Unterstützung, denn „Du warst für uns immer ein wichtiger Faktor in der Weiterentwicklung des Biathlonstadions Hochfilzen“. So steht’s in der ersten Vorankündigung (12. 9.) der Einladung als Ehrengast zum Biathlon–Weltcup 2012.

Sie war nicht die erste, aber der (Sport–)Pensionist hatte aus Termin– bzw. Krankheitsgründen nie Zeit. Aber diesmal hat´s geklappt, alles gepasst und wurde mit großem Hallo in der ihm so ans Herz gewachsene Biathlon–Familie des HSV Hochfilzen begrüßt. War er doch von 1996 – 1999 Stammgast in Hochfilzen als Pressechef der Biathlon–WC–Finale 1996 + 98, der 1. Biathlon–Sommer–WM 1996, sowie der Biathlon–Team–WM 1998 und am 10. 9. 1999 bei der Eröffnung der Roller–Ski–Strecke des HSV Hochfilzen am TÜPl Hochfilzen durch BM Dr. Werner Fasslabend.

 

Fotos: A. Wallner (2)
Obstlt Thomas Abfalter überreicht
RegRat Kurt Ahammer die
Ernennungsurkunde nach der
Laudatio von HSV–Chef, Vzlt Franz
Berger (li)


Nur noch so viel …
… zu seinen Verdiensten um den HSV Hochfilzen und besonders des Biathlonstadions Hochfilzen, die sich nicht nur in seiner „ehrenamtlichen“ Tätigkeit als Pressechef niedergeschlagen haben. Er war treibende Kraft der Genehmigung zur Errichtung der Roller–Ski–Strecke + Funktionsgebäude und WM–Haus mit Unterkunft des Heeres–Sportleistungszentrum (HSLZ) 10, im Hinblick auf notwendige Umwelt– und militärische Sicherheitsauflagen, sowie Abtretung von Teilen der mil. Liegenschaft am TÜPl, für die nächstfolgenden Biathlonbewerbe.

Förderer der Bewerbung des HSV  Hochfilzen um die IBU Biathlon–WM 2005 als stv. Leiter  
SiH und GenSekr des ÖHSV,  durch das BMLV im Hinblick auf Sicherstellung der notwendigen Unterstützung im Rahmen der Hilfeleistung der Ausbildung durch das Bundesheer.

Für ihn war dies eine Selbstverständlichkeit in seinen beiden Funktionen (GenSekr + Referent, bzw. stv. Leiter von SPORT im HEER) als Diener des Sports, wie er selbst in seinen Dankesworten bei der Verleihung am 8. 12. 2012, im Rahmen des Galaabends betonte. „Umso mehr bin ich stolz darauf, dass nach einem Jahrzehnt des offiziellen ‚Endes meiner (Funktionärs–)Karriere, NICHT auf mich vergessen wurde. Und für mich ist dies ein Zeichen, dass mein persönlicher Einsatz für den österreichischen Heeressport, verbunden mit dem Sport im Bundesheer, nicht in der Versenkung verschwunden ist und ich bin fest davon überzeugt, dass die Biathlon–WM 2017 das 100 %ige Highlight des 50jährigen Bestandsjubiläum des ÖHSV sein wird“.

Urkunde & Blumen: Vize
Berger, RegRat Ahammer,
Bgdr i.R.Berktold mit Gattin
und Obstlt Abfalter (v.l.n.r.)


 

Nicht nur Ahammer!
Mit ADir i.R. RegRat Kurt Ahammer wurde auch Bgdr i.R. Karl Berktold (jahrelanger stv. TÜPl–Kommandant in Hochfilzen und ehemaliger Militärkommandant von Tirol und Salzburg), für seine, großen Verdienste und Förderung des HSV Hochfilzen, ausgezeichnet.

Wir gratulieren beiden Ausgezeichneten und wünschen dem österreichischen Biathlonsport, und ganz besonders dem HSV Hochfilzen mit seinem bewährten WC– und WM–Organisationsteam – es ist der Garant dafür –, weiterhin viel Erfolg.

 

Heute 10

Gestern 231

Insgesamt 195418

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Geschäftsführung

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Bundesfachwarte

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x