Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

1. ÖHSV Verbandsmeisterschaft im Strassenlaufalt

Streckenrekorde und tolle Stimmung beim 13. Brucker Sparkasse Citylauf

Der 13. Brucker Sparkasse Citylauf am Samstag, den 2. Juni 2012, stand ganz im Zeichen des Benefizgedankens und sportlicher Topleistungen. Rund 530 Läuferinnen und Läufer wurden von zahlreichen Zuschauern am Brucker Hauptplatz angefeuert und sorgten für tolle Stimmung. Traditionell stark wieder das Starterfeld bei den Nachwuchsläufen.


Streckenrekorde beim Hauptlauf 10 km

Beim Hauptlauf über 10 km wurden, wie auch schon im Vorjahr, sowohl bei den Damen als auch bei den Herren vor einer begeisterten Zuschauerkulisse die Streckenrekorde geknackt. Sándor Fonyó aus Ungarn, der beim Brucker Citylauf bereits „Stammgast“ ist und bis zum Vorjahr 5 Jahre lang den Streckenrekord hielt, stellte mit 33:08 den im Vorjahr aufgestellten Rekord von Zsiros Mihaly aus Ungarn (33:16) ein und trug sich damit erneut in die Bestenliste ein. Auf dem zweiten Platz folgte ein weiterer ungarischer Topläufer, Miklos Zatyko aus Sopron, in 35:15. Dritter wurde Robert Satke vom HSV Laufsport Kaisersteinbruch in guten 37:13.


ÖHSV Verbandsmeisterschaften

altIm Rahmen des 13. Brucker Sparkasse Citylaufs wurden heuer erstmals die Österreichischen Heeressportverbandsmeisterschaften im Straßenlauf ausgetragen.

Die Siege gingen dabei an bekannt starke Läufer aus dem Team des HSV Laufsport Kaisersteinbruch.


Bei den Damen siegte Tina Parits(Dritte beim Citylauf), Mehrfache Landesmeisterin und Österreichische Halbmarathon-Meisterin mit der Mannschaft, mit einer Zeit von 40:24 Minuten vor ihren Vereinskolleginnen Renate Pflamitzer und Hermine Amtmann.

Bei den Herren siegte Robert Satke(Dritter beim Citylauf) mit guten 37:15 Minuten vor Christian Schlembach und Michael Prückler vom HSV Laufsport Kaisersteinbruch.

Leichtathletik-Bundesfachwart Alex Kovács war mit der Durchführung der ersten Verbandsmeisterschaft sehr zufrieden und meinte: “Ich gratuliere den Verbandsmeistern sehr herzlich. Ein erster Schritt im Bereich der Leichtathletik beim ÖHSV ist gemacht. Ich wünsche mir für 2013 wieder starke sportliche Leistungen, wieder eine so tolle Atmosphäre, aber natürlich ein größeres Starterfeld.“


Benefizaktion
Auch 2012 stand der Citylauf ganz im Zeichen einer Benefizaktion. Gemeinsam mit dem Rotary Club Bruck-Neusiedl wurde heuer die Lebenshilfe Bruck unterstützt. Auch beim Lauf waren einige Läuferinnen und Läufer der Lebenshilfe dabei. Organisator Alex Kovacs bedankte sich bei der Siegerehrung bei der Satdtgemeinde Bruck/Leitha, seinen Sponsoren, an der Spitze Vorstandsdirektor Wolfgang Dinhof vom Hauptsponsor Sparkasse Hainburg-Bruck-Neusiedl, und bei seinen vielen Helfern.


Organisator Alex Kovacs strahlte:" Eine gelungene Veranstaltung mit absoluten Topleistungen und toller Atmosphäre!“

 

Heute 228

Gestern 247

Insgesamt 209386

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Geschäftsführung

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Bundesfachwarte

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x