Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Am schönsten Spielplatz Österreichs, …

… am „Red Bull Ring“ gab´s Interessantes für den Heeressport
 

Text: RegRat Kurt Ahammer

„Mache aus meinem Sportlerherz als aktiver Hobbysportler, keine Mördergruber“, erklärte Bundesminister Mag. Gerald Klug, in der VIP Lounge des Red Bull Ring, im Zuge der Jahrestagung 2013 von Sports Media Austria (SMA), der Vereinigung Österreichischer Sportjournalisten.

alt
Foto: ZVG/W. Gaiser
Ein Lächeln zum
Thema
ÖHSV. v.l.n.r.
RegRat Ahammer und
BM
Mag. Klug

 

BM Mag. Klug konnte in seinen Vorstellungen für den österreichischen Spitzen– und Breitensport den Heeressport nicht ausklammern. Dafür sorgte schon der emeritierte Generalsekretär des ÖHSV, RegRat Ahammer (Anm.d.Red.: Mitglied seit 1969 von SMA und seit 30 04 2013 deren dritter Rechnungsprüfer), mit seiner Fragestellung, ob der ÖHSV in das militärische „Projekt GWD–Sport“ eingebunden wird?

Der ÖHSV steht auf der sportlichen Prioritätenliste!
Die Ministerantwort war klar und deutlich: „Selbstverständlich. Die HSV – also der gesamte ÖHSV – wird in das Projekt GWD–Sport eingebunden. Er steht bereits bei mir auf der Prioritätenliste ganz oben, denn die Infrastruktur der HSV, sowie deren Trainer und Funktionäre haben bisher vorzügliche Arbeit geleistet, und die werden wir selbstverständlich nützen!“

Damit ist klar: Der ÖHSV ist nach wie vor im Gespräch. Schließlich hat er, und die HSLV/HSV, gemäß den Förderungsrichtlinien des BMLVS, vom 24 01 2011, GZ S93740/3–GStbAbt/2011,
► den Präsenzdienst leistenden GWD im Rahmen ihrer Möglichkeiten eine sinnvolle Freizeitgestaltung anzubieten und die HSV–Infrastruktur kostenlos zur Verfügung zu stellen, sofern diese nicht von zahlenden/ordentlichen HSV–Mitgliedern ausgelastet sind.

alt
Fotos (2): K. Ahammer
AirChief Bgdr Mag. Karl
Gruber mit SMA

Präsident Michael
Kuhn

 

► auf Antrag die Veranstaltungsorganisation in personeller und materieller Hinsicht für nationale und internationale Sportwettkämpfe im ÖBH im Inland unentgeltlich zu übernehmen.    
Bezüglich Sportreferat im BMLVS (Anm.d.Red.: Gab´s von 1956 – 30 11 2002) wollte sich BM Mag. Klug nicht festlegen. „Dass entscheiden wir, wenn die Reformvorgaben für das Bundesheer abgeschlossen sind“. Und zum Zeitrahmen? „Wahrscheinlich erst gegen Ende meiner Amtszeit im Herbst.“

altVom Red Bull Ring auf den FlH Hinterstoisser
Natürlich durfte die Präsentation Europas größter Flugshow, der AIRPOWER13, im Tagungsprogramm nicht fehlen. Dazu erläuterte AirChief, Bgdr Mag. Karl Gruber, den 76 Sportjournalisten + deren Begleitung, alle Daten und Zahlen. Und die Damen und Herren konnten sich am FlH Hinterstoisser nach einem Mittagsessen aus der Gulaschkanone mit Bier und alkoholfreien Getränken, davon persönlich überzeugen. Doch bevor ein Eurofighter ein kurzes Trainingsprogramm für die AIRPOWER13 flog, standen 2 Jetpiloten der interessierten Journalistencrew Rede und Antwort.

Ihr einhelliges Resümee: „Interessant, eindrucksvoll, super, einmalig!“

 

 

Heute 82

Gestern 267

Insgesamt 209754

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Geschäftsführung

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Bundesfachwarte

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x