Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Alle Staatsmeistertitel an die ÖHSV Fallschirmspringer


bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften im Fallschirm Zielspringern
ALBERSCHWENDE/ Vbg  20-21. Juli 2013

Die ÖHSV Fallschirmspringer konnten wieder einmal ihre führende Rolle im Fallschirm-Zielspingen unter Beweis stellen und mit allen Goldmedaillen bei der Österreichischen Staatsmeisterschaft eine geglückte Revanche für die Silbermedaillen bei der SeniorenÖM vor einem Monat feiern.

Die Staatsmeisterschaft 2013 wurde durch den UPCV und Aeroclub Vbg vor der schönen Kulisse des Bregenzerwaldes in ALBERSCHWENDE ausgetragen

In einem spannenden Kampf um Zentimeter hat sich der Routinier Gernot Alic/ HFSC Freistadt mit 18cm Gesamtabweichung den Staatsmeistertitel der Herrenwertung geholt. Zweiter wurde Franz Kiesenhofer (ASKÖ Linz) vor Heinz Empl (1. Tiroler FC), beide mit 28cm.

In der Damenwertung war die ÖHSV Sportlerin des Jahres, Magda Schwertl/ HSV Red Bull Salzburg, mit einem ausgezeichneten Ergebnis von 19 cm, mit dem sie in der Herrenwertung Silber geholt hätte, unangefochten auf Goldkurs. Die weiteren Medaillengewinnerinnen, Karin Adelbrecht (ASVÖ Kärnten) und Irene Hochrieser (ASKÖ Linz) hatten bereits 43 cm Abweichung.

In der Mannschaftswertung gab es einen Doppelsieg für den ÖHSV, Gold mit Insgesamt 125cm ging an HSV Red Bull Salzburg 1 ( T. Reisenbichler, F. Resch, M. Schwertl, A. Gruber) und Silber mit 198cm an HFSC Freistadt (G. Rittenschober, G. Alic, W. Windisch & Verstärkung P. Urban/ HSV Absam) nur knapp vor ASKÖ Linz (205 cm)

Bester Junior wurde wieder einmal der Salzburger Sebastian Graser vom HSV Red Bull Salzburg, der als 10. der allgemeinen Wertung im ersten Viertel des Feldes lag.

Ergebnisse sind auf http://www.hfsc-freistadt.com/downloads/ergebnisseziel13.pdf

Weitere Fotos sind auf

http://www.fallschirmsport-kaernten.at/Diashow/Staatsmeisterschaft%202013/index.html

Die Wettkampfsaison ist nach diesem Zwischenhöhepunkt -der Staatsmeisterschaft- noch nicht zu Ende. Der nächste internationale Zielsprung Wettkampf ist am Wochenende 27.28. Juli ist ein POPS Bewerb am Rauschelesee in Kärnten http://www.popsaustria.at

Danach findet von 09. – 11. August der 4. Weltcupbewerb in Belluno/ITA statt und gleich danach von 16.- 18 August das Springen um den Pokal von Jindrichuv Hradez (Neuhaus)  in Tschechien.

Ein weiterer Höhepunkt wird von 07.-09 September der 5. Weltcupbewerb in Thalgau sein, der wird vom HSV Red Bull Salzburg mit Unterstützung der Bundesheer Porter ausgerichtet.

 

Fotos   Angelika Huhs,  freigegeben für nicht kommerzielle Veröffentlichung

Bericht des Bundesfachwarts Fallschirmspringen

Obst Gernot RITTENSCHOBER

Heute 22

Gestern 281

Insgesamt 195199

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Geschäftsführung

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Bundesfachwarte

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x