Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Roland Fesselhofer erneut Staatsmeister

Der erste Bewerb in der Ski-OL Saison am 17. Dezember in Eisenerz war zugleich die Staatsmeisterschaft über die Sprintdistanz. Roland Fesselhofer vom HSV OL Wiener Neustadt gewann zum erstenmal Gold über diese Distanz und erreichte damit seinen 4. Staatsmeistertitel. Er setzte sich bereits beim ersten Posten an die Spitze und behielt die Führung bis ins Ziel. Bei den 14 Posten betrug sein Vorsprung zwischen 11 und 34 Sekunden, im Ziel lag er mit 21:53 zehn Sekunden vor dem Zweitplatzierten.

In der Kategorie H35- gab es einen dreifach Triumph für den HSV OL Wiener Neustadt. Österreichischer Meister wurde Pierre Kaltenbacher vor Thomas Hartberger und Markus Plohn.

Österreichischer Meister wurde auch Josef Hones (HSV Ried, H55-).

Beim Austriacup am 18. Dezember über die Mitteldistanz kollidierte Roland Fesselhofer mit einem anderen Läufer, musste dann mit einem Stock weiterlaufen und erreichte den 3. Platz. Dennoch gab es für den HSV 4 x Gold, 3 x Silber und 3 x Bronze.

Heute 21

Gestern 281

Insgesamt 195198

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Geschäftsführung

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Bundesfachwarte

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x